Architekturreise Japan 21.10. – 01.11.2023

12 Tage, Tokio, Naoshima und Kyoto
Schon lange ist Japan ein Mekka für Architekten und Kunstliebhaber, die sich durch die handwerkliche Tradition und die dortige Kultur des Minimalismus inspirieren lassen. Entdecken auch Sie mit uns die besondere Faszination dieses Landes! Im Mittelpunkt unserer Reise, die von Tokio über Naoshima nach Kyoto führt, steht die zeitgenössische Architektur Japans. Höhepunkt ist ein zweitägiger Aufenthalt auf der Insel Naoshima mit Besuch der dortigen Benesse Art Site und des Teshima Art Museum auf der Nachbarinsel. Desweiteren stehen Besuche der UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten in Kyoto und Nara auf dem Programm, ein Ausflug nach Atami zum einzigen Haus, das Bruno Taut in Japan gebaut hat, ein Besuch des Umeda Sky Buildings in Osaka und das Miho-Museum von I.M.Pei. Ein Besuch der Altstadt und der Villa Katsura in Kyoto darf natürlich ebenfalls nicht fehlen!
Begleitet und geführt werden Sie auf der Reise von Ulf Meyer – Architekturjournalist, ausgewiesener Asienspezialist und Japan-
Kenner.

Reise anfragen

    * Pflichtfelder

    Mit dem Abschicken des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere wichtige Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Diese Reise ist sowohl von der Architektenkammer Berlin (Fortbildung mit 8 UE) als auch vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz (Bildungsurlaub) als Bildungsveranstaltung anerkannt.