Extra-Tour

GRÜNE STADT

Mit dem Fahrrad durch die innerstädtischen Freiräume Berlins

 

Architektur, Städtebau und Landschaftsarchitektur mit dem Fahrrad zu erfahren hat in Berlin einen besonderen Erlebnischarakter. Der Aktionsradius ist wesentlich größer und man sieht mehr von der Stadt.
Besonders Freiräume wie beispielsweise das preisgekrönte, wegweisende Landschaftsarchitekturprojekt des „Park am Gleisdreieck“ oder die Weite des stillgelegten Flugfeldes Tempelhofs werden dabei in ihren ganzen Dimensionen atmosphärisch erfahrbar.
In Zusammenarbeit mit der Fahrradstation bieten wir Gruppenführungen ab Berlin-Mitte oder gegen Aufpreis auch von jedem anderen Standort in Berlin an. Generell sind alle Tourformate als Fahrradtour möglich. Besonders fahrradgeeignet ist dabei folgende Tour:

 

Freiräume - vom Hauptbahnhof bis zum Tempelhofer Feld
Hauptbahnhof (gmp), Spreepromenade (Kienast + Vogt), Geschichtspark Zellengefängnis Moabit (Glaßer + Dagenbach), Spreebogenpark (Weber + Saurer), Schweizerische Botschaft (Diener+Diener), Band des Bundes und Bundeskanzleramt (Schultes + Frank), Reichstag (Umbau: Sir Norman Foster), Platz der Republik (Lützow 7), Denkmal für die ermordeten Juden Europas (Peter Eisenman), Quartier Potsdamer Platz, Tilla-Durieux-Park (ds landschapsarchitekten), Sony-Center (Helmut Jahn, Peter Walker)Park am Gleisdreieck (Atelier Loidl), Flugfeld Tempelhof

 

Dauer ca. 8 h, Tagestour