Amsterdam und Rotterdam

4 Tage – zeitgenössische Architektur am Wasser
Kaum ein anderes Land kann mit einer solchen Dichte an außergewöhnlichen Bauten und städtebaulichen Ensembles aufwarten wie die kleinen Niederlande. Rem Koolhaas, MVRDV und UN Studio sind nur einige der Namen, die in den letzten Jahrzehnten international berühmt geworden sind. Amsterdam ist für seine einzigartige Altstadt bekannt, birgt aber auch eine Fülle an zeitgenössischen Bauten. Rotterdam hingegen ist eine durch und durch moderne Stadt mit beeindruckender Hafenlandschaft. Beide haben ganz besondere Architektur zu bieten – in den Stadtzentren, am Wasser und auf künstlichem Land. Die viertägige Reise beginnt in Amsterdam, wo Sie vor allem Gelegenheit haben aktuelle Projekte am Wasser kennenzulernen, darunter den spektakulären Wohnblock Sluishuis von BIG. Am zweiten Tag geht es weiter nach Rotterdam, wo Führungen durch die Innenstadt und die transformierten Hafengebiete auf dem Programm stehen, aber auch Besuche des Boijmans Depots und der Markthalle von MVRDV.

HIGHLIGHTS

Depot des Museum Boijmans van Beuningen: das erste öffentlich zugängliche Museumsdepot der Welt in Rotterdam
Schwimmender Häuser: Innenbesichtigungen in Amsterdam IJburg und Buiksloterham
Eine Unterwasser Fahrradgarage: 7000 Stellplätzen am Stationsplein in Amsterdam

Anfrage senden

    * Pflichtfelder

    Mit dem Abschicken des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere wichtige Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Reiseplan

    Tag 1 | ANREISE UND AMSTERDAM ZENTRUM
    Ankunft im Motel One am Waterlooplein, Stadtspaziergang mit Wohnungs- und Bürobauten, Innenbesichtigung im EYE Film Institute, gemeinsames Abendessen im Restaurant Hemelse Modder

    Tag 2 | AMSTERDAM IJBURG UND BUIKSLOTERHAM
    Besichtigung schwimmender Häuser, ikonisches Sluishuis von BIG und Barcode, Hochhauskomplex Valley von MVRDV, Transfer nach Rotterdam und Ankuft im Motel One

    Tag 3 | ROTTERDAM ZENTRUM
    Stadtspaziergang u.A. mit Bauten von OMA, Besuch einer Musterwohnung in den Kubushäusern von Piet Blom, Mittagspause in der Markthalle von MVRDV und Besichtigung des Huis Sonneveld.

    Tag 4 | ROTTERDAM KOP VAN ZUID UND ABREISE
    Rundgang duch das Stadtentwicklungsgebiet mit Erläuterungen zum Masterplan, Wohnhochäuser und Floating Offices, Abdschiedsessen im Hotel New York, Wassertaxifahrt ins Zentrum, Abreise ab Rotterdam

    Reiseleitung

    Allard van der Hoek I Architekturfotograf und Tour-Guide
    Vor fast zwei Jahrzenten sattelte Allard von seiner Tätigkeit in renommierten Architekturbüros auf Fotografie um. Seitdem arbeitet er als Architekturfotograf in Berlin und Amsterdam. In beiden Städten führt er architekturinteressierte Gruppen auf Deutsch und Niederländisch – seinen beiden Muttersprachen. Selbst komplexe Projekte und gesellschaftliche Zusammenhänge erklärt er einfach, genau und einfühlsam. Mit seinem großen Fachwissen und durch akribische Vorbereitung hat er auf jede Frage eine Antwort – die er mit Charme und Wortwitz übermittelt.

    Die Reise wird in Zusammenarbeit mit unserem lokalen Partner architour organisiert.

    Diese Reise ist sowohl von der Architektenkammer Berlin (Fortbildung mit 8 UE) als auch vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz (Bildungsurlaub) als Bildungsveranstaltung anerkannt.