Architekturreise Venedig 14. – 17.11.2024

4 Tage – Kunstbiennale Venedig
Die 60. Kunstbiennale findet 2024 unter dem Titel „Stranieri Ovunque – Foreigners Everywhere“ statt und fokussiert sich auf das Thema der Bewegung von Menschen über Länder, Nationen, Territorien und Grenzen hinweg. Neben den Ausstellungen in den Pavillons des Giardini und dem Arsenale wird die zeitgenössische Architektur Venedigs ein Schwerpunkt der Reise sein: die Punta della Dogana des japanischen Architekten Tadao Ando, die Fondaco dei Tedeschi von Rem Koolhaas und die weltberühmten Klassiker aus den 60er Jahren von Carlo Scarpa. Freuen Sie sich auf anregende und informative Tage in Venedig mit herausragender Architektur, spannenden Exponaten auf der Biennale und dem besonderen Flair der schönsten Stadt der Welt!

HIGHLIGHTS
Entdecke die 60. Kunstbiennale von Venedig: Besuch der beiden Hauptausstellungsgelände in den Giardini und im Arsenale
Venedig bei Hochwasser? Ein umstrittenes Milliardenprojekt mit Wirkung – Bootsfahrt zum Sperrwerk MOSE
Auf den zweiten Blick: Modernes Venedig von Carlo Scarpa, Tadao Ando bis David Chipperfield

Hier können Sie das Reiseprogramm und das Anmeldeformular für die Reise einsehen und herunterladen.
Für diese Reise sind noch Restplätze verfügbar. Weiterer buchbarer Termin vom 21.-24.11.2024: Zur Reise

Anfrage senden

    * Pflichtfelder

    Mit dem Abschicken des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere wichtige Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Reiseplan

    Tag 1 | 14. November 2024 | Ankunft und Prolog mit Scarpa
    Ankunft im Hotel, Bauen im Bestand: Architekturspaziergang mit Besuch des Olivetti-Shop an der Piazza San Marco, der Querini Stampalia Foundation und Bibliothek, gemeinsames Abendessen

    Tag 2 | 15. November 2024 | Lagune und Giardini
    Fahrt mit dem Boot durch die Lagune zum Großprojekt MOSE mit Vortrag, Führung durch das Biennalegelände in den Gärten auf St. Elena unter anderem mit Besuch des Deutschen Pavillons

    Tag 3 | 16. November 2024 | Arsenale und Chipperfield
    Gemeinsamer Besuch des Ausstellungsgeländes am Arsenale mit Führung, Chipperfield am Markusplatz: Besuch des neu eröffneten Umbaus der Prokuratien

    Tag 4 | 17. November 2024 | Tadao Ando in Venedig
    Vom Wasser umflossen: Besuch der Ausstellung in der Punta della Dogana von Tadao Ando

    Preis

    ab 990,- € pro Person

    Reiseleitung

    Anabel Gelhaar | Architektin, Gründerin von MOVEnice
    Anabel lebt seit 1991 in Venedig, wo sie Architektur studierte und seitdem als Architektinarbeitet, seit 2007 zunehmend mit Schwerpunkt auf redaktionellen Arbeiten. Sie ist Autorin des Architekturführer Venedig von DOM publishers und gründete 2014 zusammen mit Kollegen MOVEnice. Anabel vermittelt mit viel Charme und Fachwissen einen lebendigen Eindruck vom Leben und Bauen in Venedig und führt Gruppen aufgrund Ihrer ausgezeichneten Ortskenntnis abseits der ausgetretenen Touristenpfade.

    Iris Braun | Kulturjournalistin und Biennale-Kennerin
    Iris ist Kulturjournalistin in Berlin und arbeitet für das Stadtmagazin Tip, das Goethe-Institut und verschiedene Verlage deutschlandweit. Sie berichtet über Ausstellungen und Atelier-Besuche, Hintergrundgespräche und Exkursionen. Somit hat sie zum Beruf gemacht, was sie immer wieder neu fasziniert. Und freut sich diese Faszination weitergeben zu können!