Einzelpersonen

Die Karl-Marx-Allee

Der Prachtboulevard nach Moskauer Vorbild mit seinen fast 3000 Wohnungen erzählt die Geschichte des Wiederaufbaus im geteilten Berlin auf sozialistische Art. Die Arbeiterpaläste im „Zuckerbäckerstil“ sind mittlerweile UNESCO-Welterbekandidaten. Repräsentative Läden und luxuriös ausgestatteten Wohnungen prägen die „Allee“ wie sie von ihren Bewohnern genannt wird. Mit ihren klassizistischen Ornamenten und manieristischen Dekorationen bildet die ehemalige Stalinalleebebauung das östliche Gegenstück zum gleichzeitig errichteten Hansaviertel im Westen Berlins.

Führung buchen

Projektauswahl

Kino International Josef Kaiser und Heinz Aust
Galerie Central Berlin am Straußberger Platz
Hochhaus an der Weberwiese Hermann Henselmann
Café Sybille
Laubenganghaus Ludmilla Herzenstein
Kino Kosmos Josef Kaiser und Heinz Aust
Frankfurter Tor Hermann Henselmann

Dauer: 2,5 Stunden