Einzelpersonen

Ringsiedlung Siemensstadt

Sechs Architekten haben unter der Federführung von Hans Scharoun mit der Ringsiedlung Siemensstadt eine konsequent moderne Zeilenbaukomposition geschaffen. Hier zeigt sich, dass die moderne Architektur der 1920er Jahre viele Facetten hat. Geschwungene Baukörper von Hans Scharoun, geradlinige Zeilen von Walter Gropius oder die expressiven Häuser mit den Rundbalkonen von Hugo Häring stehen neben dem „Langen Jammer“ von Otto Bartning. Nach dem Motto „Licht, Luft und Sonne“ bietet dieser Führung einen Querschnitt durch die Geschichte der Wohnungsbaus von 1927 bis 1960. Ein Höhepunkt ist der Besuch der Atelierwohnung in Charlottenburg-Nord, in der Hans Scharoun bis zu seinem Tod gelebt und gearbeitet hat.

Führung buchen

Projektauswahl

Großsiedlung Siemensstadt Hans Scharoun I Walter Gropius I Otto Bartning I Hugo Häring I Fred Forbat und Paul-Rudolf Henning
UNESCO-Infostation Siemensstadt I Fred Forbat
Atelierwohnung Charlottenburg-Nord I Hans Scharoun

Anerkennung
Diese Führung ist von der Architektenkammer Berlin mit 2 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Min) als Fortbildung anerkannt.